Wege

Info-Adressen

Pilger-Shop

Pfalz-Wirte

Unterkünfte

Presse

Pfälzer Jakobsweg
Stimmungsvolle Jakobsweg Einweihung der
Teilstrecke von Bad Bergzabern nach Wissembourg

Zur Eröffnung des Pfälzisch-Elsässischen Pilgerweg-Abschnittes
Bad Bergzabern - Wissembourg, die am Samstag, den 4. Juli
am Deutschen Weintor in Schweigen-Rechtenbach stattfand,
gab es einen Umtrunk im Hotel Schweigener Hof mit anschlies-
sender gemeinsamer Wanderung zum Rathaus in Wissembourg,
wo ein freundschaftlicher Empfang durch den stellvertretenden
Bürgermeister der Stadt, Herrn Iffrig stattfand.
Hier wurden im Besonderen die Initiatoren dieses neuen Weges -
Ursula Kopp (Association „Les Amis de Saint Jacques en Alsace“),
Roger Wassmer (Club Vosgien) sowie Manfred Kuntz (Rheinland-
Pfälzisch-Saarländische Jakobsgesellschaft) - geehrt und mit
Präsenten ausgezeichnet.

Mit einem Klick auf eines der kleinen Bilder können Sie die Ansicht ^ ändern.
Am Ende des Kurparks von Bad Bergzabern erwartet eine
große geschnitzte Jakobsstatue die Pilger. Von hier aus
folgt der Weg dem Verlauf des Wanderweges
„Deutsche
Weinstraße“
, dieser ist durchgehend bis zur deutsch-fran-
zösischen Grenze bei Schweigen-Rechtenbach mit der
grünen Traube auf weißem Grund gekennzeichnet.
Vom Kurpark im Erlenbachtal führt der Weg hinauf auf die
Weinberge des Wonnebergs. An einer Wegkreuzung weist
eine Hinweistafel „Dörrenbach und seine Gastronomie“
den Weg in den malerischen Ort
Dörrenbach, den man
auch das „Dornröschen der Pfalz“ nennt.
Der Ort wird bis in Höhe der Wehrkirche durchwandert,
dort biegt der Weg nach links in die Übergasse, ein kleines
Sträßchen führt in einem Linksbogen in den Wald hinein.
Wir passieren den Sportplatz, wo Tische und Bänke zur Rast
einladen und erreichen schließlich den Wald. Geschnitzte
Holzwegweiser lenken unsere Schritte nach
Oberotterbach.
Hier angelangt führt der Weg durch den Ort – zuerst kurz
nach rechts, dann nach links in die Handwerkstraße, am
Ende der Straße biegen wir rechts ab, dann nach links in die
Hummelgasse – hinauf in die Weinberge. Jetzt weiter auf
geradem Weg direkt bis nach
Rechtenbach.
Hier vorbei an der Kirche und links weiter durch den Ort
Richtung
Deutsches Weintor. Wir marschieren durch das
Tor hindurch bis zum Hotel-Restaurant Schweigener Hof,
vor diesem weiter nach rechts zur Ortsmitte, an der evange-
lischen Pfarrkirche mit ihrem markanten spätmittelalter-
lichen Turm vorüber und biegen dann nach links ab.
Am Ortsende von Schweigen passieren wir die Grenze,
völlig unspektakulär: nach einer Holzbank, die die Aufschrift
„vis-à-vis isch's Elsass“ trägt, haben wir nun französischen
Boden unter den Füßen.

Unsere Empfehlung:
Nutzen Sie doch auch einmal die GPS-Daten von Wolfgang Thiel zur Erwanderung der Jakobswege!
Die betreffenden Daten finden Sie hier

Route Bad Bergzabern - Wissembourg >

Südroute >

Nordroute >

Verbindungsroute >


GPSies - Wolfgang-Thiel
Letztes Update:
14.03.2014

KUNTZ Verlags GmbH · Hauptstraße 6a · 76889 Gleiszellen-Gleishorbach · Telefon 0 63 43/98 93 89 0 · Fax 98 93 89 2 · eMail: info@kuntz-verlag.de